4th European Machine Vision Summit – Creating the future together

Das 4th European Machine Vision Summit fand am 23. - 24. September 2016 in Frankfurt statt. Wie schon in den Vorjahren ludt VDMA IBV wieder ausgewählte Vertreter der europäischen Bildverarbeitungsindustrie zu einem „Gipfeltreffen“ ein.

Das Summit ist keine klassische Konferenz, sondern ein Arbeitstreffen: gemeinsam werden für die Branche relevante Themen diskutiert und neue Themenfelder erarbeitet. Eingeladen waren ausschließlich Führungskräfte der VDMA IBV Mitgliedsunternehmen sowie ausgewählte Vertreter der europäischen Bildverarbeitungsindustrie.

Das gewählte Thema dieses Jahr lautete: „Digital revolution, Industry 4.0 - how does machine vision come in?“. Durch spannende Impulsvorträge, Diskussion und Workshops wollten wir uns dem Hype-Thema Industrie 4.0 von verschiedenen Blickrichtungen nähern und die Frage stellen: was sind die Chancen und Herausforderungen für die industrielle Bildverarbeitung KONKRET.

Vorträge:

  • The future of machinery: growth beyond the core - Heike Freund, Project Manager, McKinsey & Company, and Bianca Illner, Managing Director, VDMA Management Services
  • Smart production & smart products - new opportunities by digitalization - Dr. Christian Schlögel, CTO, KUKA AG
  • Connected manufacturing: Big Data, Industry 4.0, Internet of Things - Ralf Lehmann, Senior Director Global Solution Management, SAP SE
  • The European machine vision market - Gudrun Litzenberger, statistics expert, VDMA Robotics + Automation
  • New business models for the digital era - Christian Gülpen, Director Digitization / Industrie 4.0 at RWTH Aachen Technology and Innovation Management Group

 

Das nächste Summit befindet sich bereits in der Vorbereitung. Infos dazu folgen in Kürze.