Pressemitteilungen

Hard- und Software-Hersteller für Embedded Vision-Komponenten müssen an einem Strang ziehen, um den effektiven Einsatz dieser zukunftsweisenden Technologie zu fördern. Die Einsatzmöglichkeiten von Embedded Vision in Kombination mit Machine Learning sind enorm.
Die deutsche Robotik und Automation erreichte 2018 beim Branchenumsatz erstmals die Marke von 15 Milliarden Euro – ein Zuwachs von 4%.
Erstmals fünfstellige Besucherzahlen / Status als Weltleitmesse für Bildverarbeitung bestätigt
  • 2017: Deutsche Bildverarbeitungsbranche wuchs um 17,5 Prozent 
  • Rekordwert von 2,6 Milliarden Euro Umsatz wird für 2018 gehalten
Wilfried Eberhardt, Chief Marketing Officer und Mitglied des Aufsichtsrats der KUKA AG in Augsburg, ist für drei Jahre zum Vorstandsvorsitzenden des VDMA-Fachverbands Robotik + Automation gewählt worden.
Im Rahmen der Mitgliederversammlung des VDMA Fachverbandes Robotik + Automation wählte die VDMA Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung (IBV) einen neuen Vorstand.
  • 2017: Wachstum in Höhe von 17%
  • Neue Multimediareportage zeigt die Welt der Bildverarbeitung
VDMA Industrielle Bildverarbeitung verzeichnet Umsatzplus von 17 Prozent / Branchenerfolg beschert VISION 2018 erneut Rekordzahlen
Die automatica 2018 (19. bis 22. Juni) erreicht neue Rekorde: mehr als 46.000 Besucher (+ sieben Prozent) und 890 Aussteller (+ sieben Prozent).
In der intelligenten Fabrik der Zukunft müssen Maschinen dieselbe Sprache sprechen. Entscheidend hierfür ist die Standardisierung von Kommunikationsschnittstellen.
• 2017 bringt Rekordumsatz, Prognose 2018: plus 5 Prozent • China baut Position als führender Markt für Robotik deutlich aus • automatica macht Schnittstelle von Mensch und Maschine erlebbar
• Interoperabel, herstellerunabhängig und fähigkeitenbasiert • Gemeinsam entwickelt mit 26 Partnern • Industrie 4.0 wird Wirklichkeit
“Migration from PC to Embedded & from Embedded to Vision” lautete am 28. Februar 2018 das Thema einer VDMA Podiumsdiskussion während der Messe embedded world in Nürnberg. Embedded Vision ist nach Ansicht der Diskussionsteilnehmer ein vielversprechender Megatrend.
Podiumsdiskussion am 28. Februar 2018 auf der embedded world: „Migration from PC to Embedded & from Embedded to Vision”
2017: Europäische und deutsche Bildverarbeiter erzielen ein neues Rekordergebnis - 2018: Wachstumsperspektiven von bis zu 10 Prozent
Vom 14.- 18. Mai 2018 treffen sich rund 150 technische Experten aus aller Welt beim VDMA in Frankfurt, um neue Standards für die Bildverarbeitungsindustrie zu diskutieren. Gastgeber ist die Firma Silicon Software in Zusammenarbeit mit der VDMA Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung.
VDI/VDE/VDMA 2632 Blatt 3 schlägt neue Vorgehensweisen vor
VDMA Industrielle Bildverarbeitung präsentiert einen Gemeinschaftsstand mit 8 Unternehmen, eine Podiumsdiskussion und - ganz neu - die Vision Expert Huddles: Hier laden IBV-Experten zu Impulsvorträgen mit Diskussion und Austausch ein.
Der VDMA erhöht seine Wachstumsprognose 2017 für die deutsche Robotik und Automation von 7 Prozent auf 11 Prozent.
Die deutsche Robotik und Automation ist auf Wachstumskurs: Das Umsatzvolumen stieg zuletzt auf einen neuen Rekord von 12,8 Milliarden Euro (2016). Für das laufende Geschäftsjahr prognostiziert der VDMA ein Wachstumsplus von 7 Prozent.

Branchenführer IBV

Top-aktuelle Informationen rund um das Thema Bildverarbeitung erhalten Sie im neuen VDMA Branchenführer
Anne Wendel
Anne Wendel
VDMA Fachverband Robotik + Automation, Referentin der Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung
(+49 69) 66 03-14 66
(+49 69) 66 03-24 66
Miriam Breitung
Miriam Breitung
VDMA Fachverband Robotik + Automation, Assistenz VDMA Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung
(+49 69) 66 03-15 01
(+49 69) 66 03-25 01
Anfahrt VDMA Frankfurt
Ihr Weg zum VDMA in Frankfurt.
VDMA Nachrichten November 2017: Fokus Technik Bildverarbeitung
Zukunftsvisionen – Bildverarbeitung macht’s möglich